Startseite » Übersicht » Tennis contra Parkinson

Tennis contra Parkinson

Tennis contra Parkinson!

Der TC Rot-Weiß Düsseldorf hat Anfang 2018 eine Trainingsgruppe speziell für Tennisspielerinnen und -spieler aus dem Raum Düsseldorf eingerichtet, die an der Parkinson-Krankheit leiden. Hierfür werden kostenlos Plätze zur Verfügung gestellt.

Der renommierte Parkinson-Experte Professor Dr. Alfons Schnitzler von der Universitätsklinik Düsseldorf hat sich dankenswerterweise bereit erklärt, die Schirmherrschaft für das Projekt zu übernehmen.

Das Training findet jede Woche Donnerstag ab 9:00 Uhr statt und beginnt zunächst mit einer Gymnastikstunde unter der Anleitung eines zertifizierten und erfahrenen Übungsleiters. Anschließend wird auf zwei Plätzen bis 12:00 Uhr Tennis gespielt.
Wer möchte, kann danach in unserer hervorragenden Clubgastronomie bei Ute und Andreas Mackel zu Mittag essen.

Aus versicherungstechnischen Gründen müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an dem Projekt Mitglied beim TC Rot-Weiß Düsseldorf werden. Die Beitragsgebühr ist allerdings so niedrig angesetzt, dass davon lediglich der Übungsleiter für die Gymnastikeinheiten bezahlt werden kann (ca. 10 € pro Person und Monat). Evtl. bezuschussen die jeweiligen Krankenkassen den Beitrag, möglicherweise finden wir auch noch einen Sponsor, der freundlicherweise die Kosten für den Übungsleiter übernimmt.

Interessierte an Parkinson leidende Tennisspielerinnen und –spieler werden gebeten, sich unter folgender E-Mail-Adresse beim TC Rot-Weiß zu melden: vorstand@tc-rw-duesseldorf.de. Wer über keinen E-Mail-Anschluss verfügt, kann sich auch an eine der unten angegebenen Telefonnummern wenden.

Zuständig für das Projekt sind beim TC Rot-Weiß
– Günter Jamin (selbst Parkinson-Patient, Tel.: 0172 2707788) und – Norbert Matysik (Tel.: 0176 53845572).

TC Rot-Weiß Düsseldorf e.V. Lenaustraße 14 40470 Düsseldorf