Startseite » Übersicht » Hirnstimulation: Parkinson-Patient mit einzigartigem System versorgt

Hirnstimulation: Parkinson-Patient mit einzigartigem System versorgt

In München wurde im Januar weltweit erstmals der Neurostimulator „BrainSense“ eingesetzt.

„‚.$attrs.’>www.medica.de%2Fmedicacache%2Fpicf%2F9%2F1%2F3%2F7%2F1%2F96251581064521%2Fklinikum-der-universitaet-muenchen-lmu-sharepic_facebook_1200x1200-01-schrittmacher-tablet-691903.jpg&_nc_hash=AQDnf5KsIOqsPSvP“>
In der Neurochirurgischen Klinik des LMU Klinikums München wurde im Januar der erste Parkinson-Patient weltweit mit einem neuen Neurostimulator versorgt, der eine bessere, personalisierte Versorgung von Patienten ermöglicht. Damit könnte eine Behandlung möglich werden, bei der die Stimulation ge…

)