Kategorien
Aktuelles

EVER Pharma führt den für die D-mine® Pumpe zur Infusion mit Apomorphin entwickelten DATA-mine® REPORT für das Therpiemanagement…

EVER Pharma führt den für die D-mine® Pumpe zur Infusion mit Apomorphin entwickelten DATA-mine® REPORT für das Therpiemanagement von Parkinson-Patienten ein – boerse.de  boerse.de

(Feed generated with FetchRSS)

Kategorien
Aktuelles Wissen

Warum eine lange L-Dopa-Therapie Dyskinesien verursacht – Deutsches Ärzteblatt: Aktuelles aus Gesundheitspolitik und Medizin

Warum eine lange L-Dopa-Therapie Dyskinesien verursacht  Deutsches Ärzteblatt: Aktuelles aus Gesundheitspolitik und Medizin

(Feed generated with FetchRSS)

Kategorien
Aktuelles Wissen

Neues Medikament zur Behandlung von Dyskinesien bei Parkinson

Am 8. Januar 2018 hat Adamas Pharmaceuticals, Inc. die Markteinführung des Präparates GOCOVRI™ (Amantadin) Retard-Kapseln bekanntgegeben. Das bereits im August 2017 von der US-Gesundheitsbehörde zugelassene Medikament wird zur Behandlung Levodopa-induzierter Dyskinesien bei Parkinson eingesetzt.

(Feed generated with FetchRSS)

Kategorien
Aktuelles Wissen

Neues Medikament zur Behandlung von Dyskinesien bei Parkinson

Am 8. Januar 2018 hat Adamas Pharmaceuticals, Inc. die Markteinführung des Präparates GOCOVRI™ (Amantadin) Retard-Kapseln bekanntgegeben. Das bereits im August 2017 von der US-Gesundheitsbehörde zugelassene Medikament wird zur Behandlung Levodopa-induzierter Dyskinesien bei Parkinson eingesetzt.

(Feed generated with FetchRSS)

Kategorien
Aktuelles

Amantadin zeigt möglicherweise Schutz bei COVID-19

Hinweise sprechen dafür, das Amantadin – ein Medikament der Parkinson Therapie – eine schützende Wirkung gegen COVID-19 haben könnte. In Übereinstimmung mit verschiedenen In-vitro-Befunden zeigt eine polnische Fallserie von 22 SARS-CoV-2-positiven Patienten, die wegen neurologischer Erkrankungen Amantadin oder Memantin erhielten, dass keiner von ihnen eine schwere COVID-19 entwickelte.

Kategorien
Forschung

Forschung nach Ursache von Dyskinesien bei langer L-Dopa-Therapie

Unter der Überschrift Warum eine lange L-Dopa-Therapie Dyskinesien verursacht wird über die Forschung der medikamentenassoziierte Dyskinesien bei Parkinson Patienten berichtet.

Kategorien
Studien

Wirkung von GOCOVRI (Amantadin, Retardkapseln) auf den Gang bei der Parkinson-Krankheit

Rekrutierung

(Feed generated with FetchRSS)

Kategorien
Videos Web

Apomorphin-Pumpe bei Parkinson (Experte erklärt)

Möchten Sie als PatientIn oder AngehörigeR wissen, wie eine Apomorphin-Pumpe funktioniert, welche Nebenwirkungen auftreten können oder unter welchen …

Kategorien
Videos Web

Parkinson – Verlauf der Krankheit (Experte erklärt)

Verlauf, Früh-, Spätstadium – all das sind Begriffe, die bei PatientInnen mit Parkinson und Ihren Angehörigen zu wichtigen Fragen führen. Univ. Prof. Dr. Pirker …

Kategorien
Videos Web

Apomorphin-Pumpe bei Parkinson (Experte erklärt)

Möchten Sie als PatientIn oder AngehörigeR wissen, wie eine Apomorphin-Pumpe funktioniert, welche Nebenwirkungen auftreten können oder unter welchen …

Kategorien
Videos Web

Parkinson – Verlauf der Krankheit (Experte erklärt)

Verlauf, Früh-, Spätstadium – all das sind Begriffe, die bei PatientInnen mit Parkinson und Ihren Angehörigen zu wichtigen Fragen führen. Univ. Prof. Dr. Pirker …

Kategorien
Aktuelles Wissen

Warum eine lange L-Dopa-Therapie Dyskinesien verursacht – Deutsches Ärzteblatt: Aktuelles aus Gesundheitspolitik und Medizin

Warum eine lange L-Dopa-Therapie Dyskinesien verursacht  Deutsches Ärzteblatt: Aktuelles aus Gesundheitspolitik und Medizin

(Feed generated with FetchRSS)

Kategorien
Aktuelles Wissen

Neues Medikament zur Behandlung von Dyskinesien bei Parkinson

Am 8. Januar 2018 hat Adamas Pharmaceuticals, Inc. die Markteinführung des Präparates GOCOVRI™ (Amantadin) Retard-Kapseln bekanntgegeben. Das bereits im August 2017 von der US-Gesundheitsbehörde zugelassene Medikament wird zur Behandlung Levodopa-induzierter Dyskinesien bei Parkinson eingesetzt.

(Feed generated with FetchRSS)

Kategorien
Aktuelles Wissen

Neues Medikament zur Behandlung von Dyskinesien bei Parkinson

Am 8. Januar 2018 hat Adamas Pharmaceuticals, Inc. die Markteinführung des Präparates GOCOVRI™ (Amantadin) Retard-Kapseln bekanntgegeben. Das bereits im August 2017 von der US-Gesundheitsbehörde zugelassene Medikament wird zur Behandlung Levodopa-induzierter Dyskinesien bei Parkinson eingesetzt.

(Feed generated with FetchRSS)

Kategorien
Studien

Wirkung von GOCOVRI (Amantadin, Retardkapseln) auf den Gang bei der Parkinson-Krankheit

Rekrutierung

(Feed generated with FetchRSS)

Kategorien
Forschung

Forschung nach Ursache von Dyskinesien bei langer L-Dopa-Therapie

Unter der Überschrift Warum eine lange L-Dopa-Therapie Dyskinesien verursacht wird über die Forschung der medikamentenassoziierte Dyskinesien bei Parkinson Patienten berichtet.