Startseite » Übersicht » Hospital zum Heiligen Geist in Kempen: Neuro-Zentrum bietet neue Therapie bei Parkinson an

Hospital zum Heiligen Geist in Kempen: Neuro-Zentrum bietet neue Therapie bei Parkinson an

Ist die transkranielle Magnetstimulation (TMS) die nicht-invasive Alternative zur Tiefenhirnstimulation (THS)? Bei der TMS wirken Magnetfelder auf das Gehirn, um Nervenzellen zu aktivieren oder auch zu hemmen (Behandlung z.B. täglich à 20 Min. innerhalb 4-6 Wo.).


Das Neuro-Zentrum am Hospital zum Heiligen Geist in Kempen unter der Leitung von Chefarzt Privatdozent Dr. Lars Wojtecki ist so eine Art Pionier im Bereich der Hirnstimulation bei Parkinson-Patienten. Seit Januar betreibt die Abteilung das erste Referenzzentrum für die so genannte „Deep TMS“ be…

)